In „Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH“ erscheinen Deutschlands führende Kulturzeitschriften für den Bereich der Darstellenden Künste.
Theaterheute, Theater heute
Deutschlands Theaterzeitschrift

Theater heute
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 10
Fax. +49/30/25 44 95 12
redaktion@theaterheute.de
Leserservice

Opernwelt
Das internationale Opernmagazin

Opernwelt
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 55
Fax. +49/30/25 44 95 12
redaktion@opernwelt.de
Leserservice

Tanz
Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance

tanz
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 20
Fax. +49/30/25 44 95 24
redaktion@tanz-zeitschrift.de
Leserservice

BTR
Zeitschrift für Veranstaltungstechnik, Architektur, Ausstattung, Management

Bühnentechnische Rundschau
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 60
Fax. +49/30/25 44 95 69
redaktion@btr-friedrich.de
Leserservice

Sie möchten unsere Hefte kostenlos kennenlernen oder ein Abonnement bestellen?
http://www.kultiversum.de/shop.html

kultiversum

Aktuell auf kultiversum.de

  • Magischer Expressionismus
    Wieder ab 19. Februar: Vladimir Jurowski und Barrie Kosky fiebern an der Bayerischen Staatsoper in München mit Prokofjews «Feurigem Engel»
  • Iwanow
    Wieder ab 18. Februar: Robert Borgmann inszeniert Tschechow
  • Pique Dame
    Am 18. und 24. Februar: Tschaikowskys Seelendrama als ein gesungenes Gegenstück zum «Nussknacker»
  • Die unsichtbare Hand
    Am 19. Februar wieder im Schauspielhaus
  • MDLSX
    Wieder vom 16. bis 18. Februar in Berlin: Silvia Calderoni balanciert auf der Geschlechtergrenze.
  • Basel
    Ab 18. Februar: Richard Wherlocks «Robin Hood»
  • Nicht schlafen
    Vom 15. bis 17. Februar in Köln: Der Choreograf Alain Platel nimmt es mit Gustav Mahler auf – und mit den Katastrophen der Gegenwart.
  • Das Ende des Dialogs
    Wieder am 18. Februar: Nuran David Calis «Kuffar. Die Gottesleugner» am Deutschen Theater Berlin
  • Römische Trilogie
    Am 15. Februar: John von Düffel bearbeitet Shakespeare
  • Drei Schwestern
    Wieder ab 17. Februar: Simon Stones Tschechow-Bearbeitung
  • Tosca
    Wieder ab 25. Februar: eine schmerzhaft schöne Tosca.