In „Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH“ erscheinen Deutschlands führende Kulturzeitschriften für den Bereich der Darstellenden Künste.
Theaterheute, Theater heute
Deutschlands Theaterzeitschrift

Theater heute
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 10
Fax. +49/30/25 44 95 12
redaktion@theaterheute.de
Leserservice

Opernwelt
Das internationale Opernmagazin

Opernwelt
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 55
Fax. +49/30/25 44 95 12
redaktion@opernwelt.de
Leserservice

Tanz
Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance

tanz
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 20
Fax. +49/30/25 44 95 24
redaktion@tanz-zeitschrift.de
Leserservice

BTR
Zeitschrift für Veranstaltungstechnik, Architektur, Ausstattung, Management

Bühnentechnische Rundschau
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin
Tel. +49/30/25 44 95 60
Fax. +49/30/25 44 95 69
redaktion@btr-friedrich.de
Leserservice

Sie möchten unsere Hefte kostenlos kennenlernen oder ein Abonnement bestellen?
http://www.kultiversum.de/shop.html

kultiversum

Aktuell auf kultiversum.de

  • Kultur gewinnen
    Vom 1. – 24. Dezember: Die tägliche kultiversum-Verlosung
  • Der Kritik-Dichter
    Klaus Völker über Deborah Vietor-Engländers «Alfred Kerr. Die Biographie»
  • Der Nussknacker
    Wieder ab 8. Dezember
  • Der Nussknacker
    Wieder ab 7. Dezember in der Deutschen Oper
  • Die Zauberflöte
    Ab 7. Dezember ist wieder Barrie Koskys Inszenierung zu bestaunen.
  • La Boheme
    Ab 8. Dezember in Bonn: Ein Repertoire-Schlachtross wird beflügelt.
  • Fürsorge und Formsinn
    Wieder ab 6. Dezember an der Komischen Oper Berlin: Tschaikowskys «Jewgeni Onegin»
  • Die Hugenotten
    Wieder ab 17. Dezember: Das vielleicht schwärzeste Stück der Musikgeschichte.
  • Ich ist ein Arschloch
    In der Berliner Schaubühne macht Milo Rau sich, dem Theater und der eurozentrischen Betroffenheit den Prozess: «Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs»
  • Auf der Suche nach Superman
    Nach der Trump-Wahl
  • Dogville
    Am 5.12. wieder im Schauspielhaus Zürich: Stephan Kimmigs Lars-von-Trier-Adaption.